Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Kapitän der "Costa Concordia" Beim Unglück auf der Brücke

Für die Staatsanwaltschaft steht der Schuldige der Kreuzfahrtschiff-Katastrophe fest. Kapitän Francesco Schettino habe skrupellos, waghalsig und unentschuldbar gehandelt, als er die "Costa Concordia" auf die Felsen steuerte. Die seien deutlich auf Seekarten eingezeichnet.
Kapitän Schettino: "Skrupelloses und waghalsiges Verhalten"
Foto: Midi Libre/ dpa
Fotostrecke

Kapitän Schettino: "Skrupelloses und waghalsiges Verhalten"

siu/dpa/Reuters