Deutscher Kardinal Müller "Kein Mensch wird gottgewollt als Homosexueller geboren"

Gerhard Ludwig Müller ist als erzkonservativer Scharfmacher bekannt. Im Gespräch mit dem SPIEGEL kritisiert er die Amtsführung des Papstes, er spricht über Hofschranzen im Vatikan und den Missbrauchsskandal.
Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Foto: Lena Klimkeit/ dpa
wma