Katastrophe auf See Der letzte Weg der "Andrea Doria"

In der Nacht des 25. Juli 1956 rauscht der Luxusliner "Andrea Doria" an der Küste vor New York in sein Verderben. Im dichten Nebel kollidiert das Schiff mit einem anderen. Der Kapitän weiß binnen Minuten, dass sein Schiff sinken wird - und startet die größte Rettungsaktion der zivilen Seefahrt.
Zeitgeschichte: Der Untergang der "Andrea Doria"
AP
Fotostrecke

Zeitgeschichte: Der Untergang der "Andrea Doria"