Katastrophe bei der Love Parade Partygelände war nur für 250.000 Menschen zugelassen

Ein internes Verwaltungsdokument zeigt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE gravierende Mängel beim Sicherheitskonzept für die Love Parade. Demnach war das Gelände in Duisburg für 250.000 Menschen freigegeben - dabei rechneten die Veranstalter mit deutlich mehr als einer Million.
Katastrophe bei der Love Parade: Partygelände war nur für 250.000 Menschen zugelassen

Katastrophe bei der Love Parade: Partygelände war nur für 250.000 Menschen zugelassen

Foto: SPIEGEL ONLINE
Pressekonferenz zur Love Parade: Viele Fragen, kaum Antworten
Foto: DDP
Fotostrecke

Pressekonferenz zur Love Parade: Viele Fragen, kaum Antworten

Die Katastrophe von Duisburg: Trauer am Tag danach
Foto: DDP
Fotostrecke

Die Katastrophe von Duisburg: Trauer am Tag danach

Zeugen im Wortlaut

Mehr lesen über