Katastrophe in Mekka Mehr als 300 Tote bei Massenpanik

Bei einer Massenpanik während der islamischen Wallfahrt Hadsch sind bei Mekka mindestens 345 Menschen ums Leben gekommen. Die Pilger, die an einer symbolischen Steinigung des Teufels teilnehmen wollten, starben bei einem Gedränge auf einer Brücke.


Kairo - Ärzte rechnen damit, dass die Zahl der Todesopfer weiter steigt. Viele Schwerverletzte wurden bereits in Krankenhäuser gebracht. Es habe eine Panik am nördlichen Ende einer Brücke in der Stadt Mena gegeben. Die saudi-arabischen Behörden erklärten zur Ursache des Unglücks, mehrere Pilger seien in Mena auf ihrem Weg zu der symbolischen Steinigung über Gepäckstücke gestürzt. Einige Pilger hätten trotz eines Verbots in dem Gedränge auf der Dschamarat-Brücke große Taschen mitgeschleppt.

Chaos nach Massenpanik: Dutzende wurden im Gedränge totgetrampelt
REUTERS

Chaos nach Massenpanik: Dutzende wurden im Gedränge totgetrampelt

"Die Pilger fielen übereinander und erdrückten sich gegenseitig", teilte ein Sprechers des Innenministeriums mit. "Die Panik kam, weil viele Pilger darauf bestanden, das Ritual am Nachmittag auszuführen." Ein Augenzeuge sagte: "Die Menschen, die ums Leben kamen, wollten für das Ritual auf die Brücke. Aber eine Welle von Menschen kam gleichzeitig und wollte von der Brücke hinunter." Ein anderer Augenzeuge berichtete, die Leichen seien am Boden abgelegt und mit Tüchern bedeckt worden. Einige seien von Ärzten auf Lastwagen gehoben worden.


Das Unglück ereignete sich beim Steinigungsritual, dem Höhepunkt der Hadsch. Denn jeder Pilger, in diesem Jahr sind es mehr als 2,5 Millionen, muss an drei Tagen kleine Steine auf eine der drei Säulen werfen, die den Teufel symbolisieren. Wer bei der Hadsch stirbt, kommt nach islamischer Vorstellung direkt ins Paradies.

In den vergangenen Jahren ist es wiederholt zu Unglücken während der Wallfahrt gekommen. Vor zwei Jahren starben rund 250 Menschen bei einer Panik, ebenfalls während des Steinewerfens an derselben Brücke. Vor einer Woche sind beim Einsturz eines Hauses in Mekka 76 Pilger ums Leben gekommen. Die Hadsch endet heute.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.