Katholikentag 2016 Leipzig gibt eine Million Euro für Kirchenveranstaltung

Der Stadtrat Leipzigs hat die umstrittene Subvention befürwortet: Die klamme Stadt steuert der Katholischen Kirche eine Million Euro für ihren Katholikentag 2016 bei.

Blick auf Leipzig in der Dämmerung: Vier Prozent der Leipziger sind katholisch
Corbis

Blick auf Leipzig in der Dämmerung: Vier Prozent der Leipziger sind katholisch


Leipzig - Die Stadt Leipzig wird den 100. Deutschen Katholikentag 2016 mit einer Million Euro unterstützen. Der Stadtrat beschloss am Mittwochabend den Zuschuss, über den zuvor monatelang heftig diskutiert worden war.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hatte für die Unterstützung des Katholikentages plädiert, aber in den Reihen der Stadträte gab es unter anderem wegen der schwierigen Finanzlage der Kommune heftigen Widerstand. Die Stadt drückt ein Schuldenberg von 700 Millionen Euro.

Der Katholikentag findet vom 25. bis 29. Mai 2016 statt, das Gesamtbudget wird auf 9,9 Millionen Euro veranschlagt. Nur etwas mehr als vier Prozent der Leipziger bekennen sich zum katholischen Glauben.

sun/dpa



insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
fpwinter 17.09.2014
1. So viel
zur angeblichen "Trennung von Kirche und Staat", die unsere Verfassung eigentlich vorsieht...
rolarndt 17.09.2014
2. unverständlich
eine völlig unverständliche Subventionierung eines extrem reichen Vereins. Verschleuderung von Steuergeldern.
guayaquil 18.09.2014
3. Selber zahlen
Soll die Kirche das Theater doch selber zahlen. Geld haben die doch genug! Und sie haben so viel, daß sie sich nicht trauen, ihre Vermögensverhältnisse offen zu legen. Der Mammon ist ihr wirklicher Gott!
superhoe 18.09.2014
4. & das ist gut so.
eine win-win situation für die besucher & die stadt.
women_1900 18.09.2014
5. Geld ist da, im Überfluss
nur leider halt nicht für die Steuern zahlende Bevölkerung. Ich habe keinerlei Verständnis, daß mit meinen Steuergeldern die reiche, katholische Kirche unterstützt wird. Es muss genug sein, daß ich auch die üppigen Saläre der Kardninäle & Bischöfe mitfinanzieren muss. Wie hoch sind denn die zusätzlichen Kosten dieser Veranstaltung wie z.B. Sicherheit, Polizeipräsenz, Straßenreinigung usw. usw. ? Bitte auch einmal aufzählen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.