Deutsches Missbrauchsopfer fordert Aufklärung Icon: Spiegel Plus "Der Papst sollte die Geheimarchive im Vatikan öffnen"

Matthias Katsch sorgte als Betroffener dafür, dass Tausende Missbrauchsfälle in katholischen Einrichtungen publik wurden. Er will, dass sich Täter und deren Vorgesetzte strafrechtlich verantworten müssen.
Ein Interview von Felix Bohr
Philosoph Katsch vor dem Petersdom in Rom

Philosoph Katsch vor dem Petersdom in Rom

Foto: 

STEFANO DAL POZZOLO / KNA

Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €