Zur Ausgabe
Artikel 58 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

MOUNTAINBIKER Kick unter Tage

aus DER SPIEGEL 50/1999

Echte Mountainbiker suchen immer neue Herausforderungen. Nachdem die Extremradler mit ihren Stollenreifen die Waldböden örtlicher Naherholungsgebiete umgepflügt haben und Wanderer vor ihnen nicht einmal mehr auf hohen Alpenpässen sicher sind, erobern sie nun auch Regionen unter Tage. Im stillgelegten Salzbergwerk Glückauf Sondershausen in Nordthüringen etwa, in fast 1000 Meter Tiefe, messen sich regelmäßig Profis und Amateure auf einer 5,2 Kilometer langen Rundstrecke. Dabei müssen die Biker Steigungen von bis zu 20 Prozent überwinden und extrem enge Kurven passieren. Zudem ist der salzige Boden »mitunter glatt wie Eis«, erklärt Harald Fritz, 45, einer der Unter-Tage-Tour-Veranstalter vom Nordthüringer Sportcenter. Trotzdem ist der dunkle Schacht (wichtigstes Tour-Equipment: starkes Licht) im Winter sehr beliebt. Unter Tage herrscht eine Durchschnittstemperatur von 25 Grad plus.

Zur Ausgabe
Artikel 58 / 132
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.