Kindermord in Bayern Polizei stellt Messer sicher

Im Fall der erstochenen 12-jährigen Vanessa hat die Polizei eine erste Spur. Nahe des Elternhauses, wo das Mädchen in seinem Kinderzimmer ermordet worden war, entdeckten die Ermittler ein Messer.


Augsburg - Möglicherweise handelt es sich dabei um die Tatwaffe, berichtete ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Bislang haben die Ermittler aber noch keine konkrete Spur, die zu dem Täter führt.

Der Täter hatte die Zwölfjährige laut Obduktion in der Nacht zum Dienstag in ihrem Kinderzimmer mit mehreren Messerstichen in die Brust getötet. Als die Eltern gegen ein Uhr nachts von einem Faschingsball nach Hause zurückkehrten, hatten sie ihre Tochter blutüberströmt im Kinderzimmer gefunden.

Der zwei Jahre jüngere Bruder lag im Nebenzimmer und schlief. Die Ermittler fanden keine Einbruchspuren.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.