Was passiert eigentlich wirklich mit meiner Kleiderspende?

Und was kann ich bei der Kleiderspende falsch machen?
ARCHIV - Kleidung für Bedürftige sortieren Kerstin Kirchner (r.) und Holger Striesenow vom Deutschen Roten Kreuz am 18.03.2013 in der DRK-Kleiderkammer in Halle(Saale) (Sachsen-Anhalt). Wie Helfer auch in Zukunft gewonnen, qualifiziert und koordiniert werden können, will das Deutsche Rote Kreuz Sachsen-Anhalts erklären. Foto: Hendrik Schmidt/dpa (zu lah vom 11.07.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
ARCHIV - Kleidung für Bedürftige sortieren Kerstin Kirchner (r.) und Holger Striesenow vom Deutschen Roten Kreuz am 18.03.2013 in der DRK-Kleiderkammer in Halle(Saale) (Sachsen-Anhalt). Wie Helfer auch in Zukunft gewonnen, qualifiziert und koordiniert werden können, will das Deutsche Rote Kreuz Sachsen-Anhalts erklären. Foto: Hendrik Schmidt/dpa (zu lah vom 11.07.2014) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit Foto: dpa / Hendrik Schmidt
ARCHIV - Ein Kleidercontainer wirbt am 30.11.2012 in Berlin mit einem Foto von abgetragenen Schuhen um den Einwurf von Schuhen. Die Deutschen behandeln Kleidung einer Greenpeace- Studie zufolge oft wie Wegwerfartikel. Von den rund 5,2 Milliarden Kleidungsstücken in den Schränken würden 40 Prozent sehr selten oder nie getragen. Jeder Achte trägt seine Schuhe weniger als ein Jahr. Foto: Jens Kalaene/dpa (zu «Greenpeace-Studie: Deutsche betrachten Kleidung als Wegwerfware») +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
ARCHIV - Ein Kleidercontainer wirbt am 30.11.2012 in Berlin mit einem Foto von abgetragenen Schuhen um den Einwurf von Schuhen. Die Deutschen behandeln Kleidung einer Greenpeace- Studie zufolge oft wie Wegwerfartikel. Von den rund 5,2 Milliarden Kleidungsstücken in den Schränken würden 40 Prozent sehr selten oder nie getragen. Jeder Achte trägt seine Schuhe weniger als ein Jahr. Foto: Jens Kalaene/dpa (zu «Greenpeace-Studie: Deutsche betrachten Kleidung als Wegwerfware») +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit Foto: dpa / Jens Kalaene
ARCHIV - 23.04.2014, Berlin: 23.04.2014, Berlin: Ein Mann geht am Schaufenster einer Filiale der Bekleidungskette Hennes und Mauritz (H&M) vorbei. (Zu dpa "Hoffnungsschimmer für H&M: Textilhändler setzt mehr um als erwartet") Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
ARCHIV - 23.04.2014, Berlin: 23.04.2014, Berlin: Ein Mann geht am Schaufenster einer Filiale der Bekleidungskette Hennes und Mauritz (H&M) vorbei. (Zu dpa "Hoffnungsschimmer für H&M: Textilhändler setzt mehr um als erwartet") Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Foto: dpa / Hauke-Christian Dietrich