Kolumbien Schlammlawine reißt mehr als 50 Menschen in den Tod

Eine Schlammlawine hat in Kolumbien zahlreiche Häuser mit sich gerissen. Mindestens 58 Menschen wurden getötet. Helfer graben mit bloßen Händen nach Überlebenden. Präsident Santos hat den Notstand ausgerufen.
Kolumbien: Schlammlawine reißt mehr als 50 Menschen in den Tod

Kolumbien: Schlammlawine reißt mehr als 50 Menschen in den Tod

Foto: REUTERS/ El Colombiano
syd/AP/Reuters
Mehr lesen über