Pfeil nach rechts

Kritik an Dschungelshow RTL wehrt sich gegen Foltervorwurf

Die Kritiker sehen den Untergang des Abendlandes kommen, seit allabendlich B-Promis im australischen Dschungel gequält werden. Ein Medienwissenschaftler spricht gar von "Foltermethoden". Doch jetzt wehrt sich RTL gegen die Vorwürfe - und verweist darauf, dass die Stars sehr gut wussten, was ihnen im Urwald blüht.