SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. März 2015, 18:34 Uhr

Rekordschnee an US-Ostküste

Flugzeug rutscht in New York von Landebahn

Ein Passagierflugzeug ist bei der Landung auf dem New Yorker Airport LaGuardia über die Landebahn hinausgeschlittert. Laut Feuerwehr krachte die Maschine gegen einen Zaun.

New York - In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgerutscht und durch einen Zaun gefahren. An Bord des aus Atlanta kommenden Flugzeugs sei niemand ernsthaft verletzt worden, berichtete der Sender NBC. Die Fluggesellschaft Delta erklärte, es habe sich um einen ihrer Flüge gehandelt

Die Maschine vom Typ MD-88 mit der Flugnummer 1086 habe 125 Passagiere an Bord gehabt. Diese hätten das Flugzeug über Notrutschen verlassen können und seien in Bussen zum Terminal gefahren worden. Die Fluggesellschaft erwähnte keine Verletzten. Nach Berichten örtlicher Medien wurden einige Insassen leicht verletzt.

Der Winter hat die US-Ostküste seit Wochen fest im Griff. Nach einer Besserung sieht es momentan nicht aus, im Gegenteil. In Erwartung schwerer Schneestürme sind in den USA am Donnerstag Tausende Flüge gestrichen worden. Auf dem Flughafen LaGuardia wurden vor dem Unfall 40 Prozent der ankommenden Flüge gestrichen, teilte die Webseite Flightaware.com mit.

Insgesamt waren von der Schneesturmwarnung 29 Millionen Menschen zwischen Texas im Süden über die Küste von Virginia im Osten bis zu den Neuengland-Staaten im Nordosten betroffen, wie der staatliche Wetterdienst mitteilte. Hunderttausende Schüler und Beamte blieben zu Hause.

gam/dpa/AP/AFP

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung