Bericht Veterinäramt Landshut verweigert Tiertransporte in weit entfernte Länder

Viele Nutztiere werden weite Strecken zum Schlachter gefahren, auch ins Ausland. Ein bayerischer Landrat hat einem Bericht zufolge nun den Transport einer trächtigen Kuh nach Usbekistan gestoppt - und will sich gegen die Praxis wehren.
Ein Rind in einer neuen mobilen Schlachteinheit (Symbolbild)

Ein Rind in einer neuen mobilen Schlachteinheit (Symbolbild)

Foto: Uwe Zucchi/ dpa
kko