Fotos aus Las Vegas Im Schatten des Glamours

Casinos, Partys, blinkende Reklame - das sucht man vergebens in diesem Bildband über Las Vegas. Zwei deutsche Fotografen haben die andere Seite der Spielerstadt beleuchtet.

Der Las Vegas Strip ist sieben Kilometer lang, nichts hat das Bild von der Zocker-Metropole inmitten der Mojave-Wüste so geprägt wie dieser Boulevard. Luxushotels und Casinos reihen sich dort so dicht aneinander wie sonst wohl nirgends.

Glücksspiel, Hochzeiten, Neonschilder, spektakuläre Boxkämpfe, exzessive Partys - das sind die Themen, die man mit Las Vegas verbindet. Aber welche Menschen wohnen eigentlich dort, im Schatten des Glamours? Und wie lebt es sich in dieser Stadt der Extreme?

Diesen Fragen sind die Fotografen Daniel Rettig und Hendrik Schneider nachgegangen. Für ihre Bachelorarbeit im Studiengang Kommunikationsdesign, die als Buch im Verlag Seltmann+Söhne erschienen ist , erkundeten die beiden Deutschen die Stadt abseits des Las Vegas Strips. Herausgekommen ist "Views on Vegas" - ein Blick hinter die Kulissen.

Fotostrecke

Blick hinter die Kulissen: "Views on Vegas"

Foto: Daniel Rettig & Hendrik Schneider/ seltmann+söhne
wit
Mehr lesen über