Lateinamerika Schwere Schäden durch Unwetter

Zwei Wochen nach Beginn der starken Regenfälle in Mittelamerika und Südmexiko wird das Ausmaß der Katastrophe allmählich erkennbar. Ganz Landstriche sind verwüstet, in Guatemala starben rund 2000 Menschen.