SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. Mai 2006, 21:32 Uhr

Leben unter Wasser

Magier Blaine taucht wieder ab

Eine Woche hat er in einem überdimensionalen Goldfischglas verbracht, doch der gescheiterte Rekordversuch am Ende lässt David Blaine keine Ruhe. Der Zauberer will demnächst wieder die Luft anhalten, diesmal so lange wie kein Mensch vor ihm.

New York - Blaine wollte nach seinem einwöchigen Unterwasser-Gastspiel den Rekord im Luftanhalten von acht Minuten und 58 Sekunden brechen, musste aber schon nach sieben Minuten und acht Sekunden entkräftet aus dem Wasser geholt werden. "Er hat alles analysiert", sagte ein Sprecher von Blaines Team. Das Ergebnis: Er will es wieder tun und den Rekord übertreffen.

Magier Blaine: "Nur an Rettung gedacht"
AP

Magier Blaine: "Nur an Rettung gedacht"

Diesmal will er aber auf die eine Woche "Leben als Fisch" zur Vorbereitung verzichten und direkt zum Rekordversuch kommen. Auch die kritische Situation bei seinem ersten Versuch können ihn nicht von diesem Vorhaben abhalten. "Ich hab nicht an Rekorde gedacht, als ich ihn aus dem Wasser gezogen habe, sondern an Rettung", sagte sein Trainer Kirk Krack, ein Experte im Freitauchen. "Wenn wir ihn nicht rausgeholt hätten, würde er immer noch unter Wasser hängen und die Luft anhalten."

Blaine will mit viel Training in bessere Form kommen, außerdem 25 Kilogramm abnehmen. Sein Team hofft, dass sein Körper dann weniger Sauerstoff braucht und er länger unter Wasser bleiben kann.

bri/AP

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung