100 Tage im Amt Mr. President öffnet sein Fotoalbum

Golf spielen, Rugby-Ei werfen, Gassi gehen mit Hund "Bo": Zu seinem 100. Amtstag hat Barack Obama einen Blick hinter die Kulissen der Macht gewährt. Das Weiße Haus veröffentlichte im Online-Portal Flickr rund 300 Fotos aus dem Leben des neuen US-Präsidenten - und landete einen PR-Clou.


Hamburg - Golf spielen mit dem Vizepräsidenten, Kinder anfeuern beim Eierrollen, hier einen Baum pflanzen, da einen Basketball in den Korb werfen: US-Präsident Barack Obama lässt sich auch von der Weltwirtschaftskrise den Spaß nicht verderben. Diesen Eindruck sollen offenbar jene rund 300 Bilder geben, die das Weiße Haus pünktlich zu Obamas 100-Tage-Jubiläum im Fotoportal Flickr veröffentlicht hat.

Deutlich ernster hatte sich Obama in seiner Zwischenbilanz angehört, die er am Mittwochnachmittag präsentierte. "An unserem ersten Tag haben wir Probleme vorgefunden, die in Ausmaß und Tragweite ohne Beispiel sind", sagte der US- Präsident. Er und sein Team seien aber aufgestanden, hätten "den Staub abgeschüttelt und uns an die Arbeit zur Erneuerung Amerikas gemacht". Und irgendwie gehören zu dieser Erneuerung eben auch Footbälle im Oval Office.

Doch Obamas Online-Bilderalbum zeigt den US-Präsidenten nicht nur beim fröhlichen Müßiggang, sondern auch in staatsmännischer, der Krise angemessener Pose: Nachdenklich sitzt der Präsident inmitten von Experten, mit denen er über die Schweinegrippe berät, ein anderes Foto zeigt ihn im Gespräch mit Vertretern der Kreditkartenbranche.

Bereits kurz nach seiner Wahl hatte Obama der Welt Blicke hinter die Kulisse gewährt. Auch damals präsentierte er sich äußerst entspannt: In der Wahlnacht verfolgte er auf dem Sofa sitzend, Füße auf dem Tisch, wie die Amerikaner ihn zum Präsidenten wählten.

bim



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.