Aaron Carter über Justin Bieber "Ich war schon in der Branche, bevor er geboren wurde"

Warum ist Aaron Carter nicht so erfolgreich wie Justin Bieber? Diese Frage stellte ein Twitter-Nutzer - und bekam eine saftige Antwort. Doch am Ende war da nur noch Liebe.

Getty Images

Aaron Carter ist vor allem bekannt dafür, der Bruder des "Backstreet Boys"-Sängers Nick Carter zu sein. Seit er einen Teenie ist, versucht er, als Sänger Erfolg zu haben. Doch der Durchbruch ist ihm nie so richtig gelungen.

Warum eigentlich nicht? Und warum ist Justin Bieber dafür so erfolgreich? So ähnlich war die Frage formuliert, die ein Twitter-Nutzer an die beiden richtete. Carter antwortete. Und wie.

"Hör zu, Mann", so beginnt die Nachricht des 30-Jährigen. "Ich war schon in der Branche, bevor er geboren wurde." Er habe schwere Zeiten und Rückschläge erlebt. "Nein, ich bin nicht Justin Bieber, ich bin Aaron Carter." Er habe jedoch den Weg geebnet. "Diese Kinder haben mir NIE Respekt gezollt" - mit diesem Satz endet seine Botschaft.

Sie sollte nicht unerhört bleiben. Bieber höchstpersönlich antwortete. "Aaron Carter, ich hatte dein Album, als ich klein war", schrieb der 24-Jährige auf Twitter. "Wenn du einen Hypeman brauchst, ich bin da für dich." Frei übersetzt: Ich gebe dir gerne etwas ab von meinem Ruhm, du musst nur fragen.

Diese Worte waren offenbar Balsam auf der geschundenen Carter-Seele. "Ich weiß deine Unterstützung zu schätzen", antwortete er. Er habe nur Liebe für ihn. Justin Bieber antwortete seinem neuen Buddy mit den Worten: "Nur Liebe auf meiner Seite. Du hast meine Unterstützung."

Eines stellte Carter allerdings klar: Hilfe beim Hype brauche er nicht.

jpz



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.