AC/DC-Schlagzeuger vor Gericht Phil Rudd scheitert mit Berufungsantrag

Phil Rudd hat vergeblich Berufung gegen seine Verurteilung wegen einer Morddrohung eingelegt. Acht Monate Hausarrest seien angemessen, entschied ein Richter - und wies die Einwände des langjährigen AC/DC-Schlagzeugers ab.
Musiker Phil Rudd (Archiv): Gericht in Neuseeland weist Berufungsantrag gegen Verurteilung zurück

Musiker Phil Rudd (Archiv): Gericht in Neuseeland weist Berufungsantrag gegen Verurteilung zurück

Foto: Marty Melville/ AFP
wit/dpa/AFP