Scheidungsunterlagen Adele und Simon Konecki behalten gemeinsames Sorgerecht für ihren Sohn

Popstar Adele und Unternehmer Simon Konecki sind offiziell geschieden. Das ehemalige Paar verzichtet auf die Zahlung von Ehegattenunterhalt – und will Probleme ohne Rechtsstreitigkeiten lösen.
Adele im Jahr 2017: Damals waren der Popstar und Simon Konecki noch ein Paar

Adele im Jahr 2017: Damals waren der Popstar und Simon Konecki noch ein Paar

Foto: Axelle/Bauer-Griffin / FilmMagic / Getty Images

Knapp zwei Jahre nachdem die Trennung von Adele und Simon Konecki bekannt wurde, ist die Scheidung des Paars besiegelt. Das ehemalige Paar werde sich das Sorgerecht für den gemeinsamen achtjährigen Sohn teilen, zitieren die Nachrichtenagentur AP und die Website »Hollywood Life«  aus den Scheidungsunterlagen.

Den Dokumenten zufolge verzichten beide Parteien außerdem darauf, Ehegattenunterhalt zu fordern. Des Weiteren vereinbarten sie, zu versuchen, alle Probleme ohne Rechtsstreitigkeiten zu lösen.

Adele hatte ihre Beziehung zu Konecki lange aus der Öffentlichkeit herausgehalten und die Ehe erst bei der Grammy-Verleihung 2017 bestätigt. Auch ihre Trennung lief ohne – öffentlichen – Rosenkrieg ab. Schon im Frühjahr 2019 hatten die Sängerin und der Unternehmer erklärt, trotz der Trennung ihren Sohn gemeinsam großzuziehen.

2008 veröffentlichte die Sängerin das Debütalbum »19«, benannt nach ihrem damaligen Alter. Es fand zunächst außerhalb des Vereinigten Königreichs wenig Beachtung. Der internationale Durchbruch gelang ihr 2009 mit der Singleauskopplung »Chasing Pavements«. 2011 folgte das Hitalbum »21«, das sich über 30 Millionen Mal verkaufte. 2013 erhielt sie zusammen mit Paul Epworth den Oscar für den »James Bond«-Titelsong »Skyfall«. 2015 erschien dann ihr bislang letztes Album »25«.

Konecki ist Mitgründer der Mineralwassermarke Life Water. Erlöse des Unternehmens finanzieren die Hilfsorganisation Drop4Drop, die den Zugang zu sauberem Wasser in Entwicklungsländern fördert.

bbr/AP
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.