Aerosmith-Frontmann Steven Tyler Ehe in den besten Jahren

Will Steven Tyler heiraten, weil mit den Drogen Schluss ist - oder trotzdem? Der Aerosmith-Frontmann hat seiner Freundin Erin Brady einen Antrag gemacht. In Ehe Nummer drei soll alles anders werden.

AP

Los Angeles - Aerosmith-Frontmann Steven Tyler will mit 63 Jahren noch einmal heiraten. Ein Sprecher des Musikers bestätigte dem Promi-Portal TMZ, dass Tyler sich mit seiner langjährigen Freundin Erin Brady verlobt habe.

Erste Gerüchte über eine geplante Heirat der beiden waren bereits vor einigen Tagen aufgetaucht, als das Model mit einem auffälligen Ring an ihrem Finger gesehen wurde. Für Steven Tyler, der seit 2006 mit Erin Brady zusammen ist, wird es bereits die dritte Ehe sein.

In den siebziger Jahren hatte er zudem eine kurze Beziehung mit der Musikerin Bebe Buell. Aus der Liaison stammt die Schauspielerin Liv Tyler.

Ob die Hochzeit des Seniors Ruhe in sein bewegtes Leben bringen soll? Noch Anfang 2011 machte Tyler mit einer millionenschweren Drogenbeichte auf sich aufmerksam. "Ich habe meinen Porsche weggeschnupft und mein Flugzeug - es ist alles für Drogen und Alkohol draufgegangen."

1983 sei er fast pleite gewesen. Tyler will insgesamt mehr als 14 Millionen Euro für Rauschmittel ausgegeben haben. Früher habe er immer eine ganze Tasse Kokain, die er in einer Drum versteckte, mit auf die Bühne mitgenommen

2008 hatte Tyler sich für eine Entziehungskur in das Las Encinas Hospital im kalifornischen Pasadena einweisen lassen.

jbr/afp/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.