Alanis Morissette Die US-Wahl zur Brust genommen

Der Wahlkampf in den USA nähert sich seinem Ende. Sängerin und zweifache Mutter Alanis Morissette hat ihre Stimme schon abgegeben - wie sie mit einem Still-Foto im Internet deutlich machte.

AFP

Millionen US-Bürger sind in der kommenden Woche aufgerufen, einen neuen US-Präsidenten zu wählen. Eine der Wahlbeteiligten ist noch gar nicht so lange dabei. Erst 2005 hat die Sängerin Alanis Morissette die amerikanische Staatsbürgerschaft angenommen. Doch jetzt mischt die gebürtige Kanadierin richtig mit.

Auf Instagram postete die 42-Jährige am Mittwoch ein Still-Foto mit Töchterchen Onyx Solace. Auf der nackten Brust der Musikerin klebte ein Sticker mit dem Schriftzug: "I voted", "ich habe gewählt". Ein Signal für zwei Anliegen zugleich: die Wichtigkeit der Wahlbeteiligung - und einen gelassenen Umgang mit stillenden Müttern.

Mit dem Hashtag #evenwhenyoucantleavethehouse deutet Morissette an, dass sie zwar nicht aus dem Haus gehen konnte, aber dennoch ihre Stimme abgegeben habe.

#evenwhenyoucantleavethehouse

Ein von Alanis Morissette (@alanis) gepostetes Foto am

Die Grammy-Gewinnerin ist seit 2010 mit dem Rapper Souleye (bürgerlicher Name: Mario Treadway) verheiratet. Wenige Monate nach der Hochzeit wurde ihr Sohn Ever geboren. Im vergangenen Juni kam ihre Tochter zur Welt. Vor allem in den Neunzigerjahren war Morissette mit Songs wie "Ironic" in Deutschland erfolgreich.

cnn/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.