Alicia Silverstone Zu nackt für Houston

Die texanische Metropole Houston hat ein Problem mit einer Werbe-Kampagne der Tierschutzorganisation PETA. Die Ausstrahlung eines TV-Spots, in dem sich Schauspielerin Alicia Silverstone ihrer Kleidung entledigt, wurde aus dem Programm genommen.


Houston - 30 Sekunden dauert der PETA-Werbespot, in dem Alicia Silverstone, 30, die Vorzüge der vegetarischen Lebensweise demonstriert. Sie entsteigt einem Swimmingpool, strippt und erklärt, dass sie ihren makellosen Körper dem Verzicht auf Fleisch verdankt.

Obwohl die TV-Station Comcast Cable aus Houston den Spot bereits bezahlt hatte, nahm der Sender ihn nun aus dem Programm, als Grund wird laut US-Magazin "People" die Nacktheit der Protagonistin genannt.

PETA gab dem Magazin zufolge an, man habe den Spot genau in den Regionen der USA zeigen wollen, in denen die schlechtesten Ernährungsgewohnheiten verzeichnet werden.

Die Hoffnung, an das Gesundheitsbewusstsein der Texaner appellieren zu können, besteht zumindest für Dallas: Dort darf der Silverstone-Werbetrailer nach wie vor gezeigt werden.

pad



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.