Zur Ausgabe
Artikel 62 / 69
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Amy Conroy Dynamische Korbjägerin

aus DER SPIEGEL 17/2021
Foto: Richard Pelham / The Sun / News Licensing

Die Britin Amy Conroy, 28, könnte eine der ersten Rollstuhl-Basketballspielerinnen sein, die ihren Sport bald als Profi betreibt. Die Paralympics-Teilnehmerin von 2012 und 2016 bereitet sich auf den Start einer neuen Liga ihrer Disziplin vor, der für das kommende Jahr in Großbritannien geplant ist. Die Women's Premier League soll zunächst mit britischen Mannschaften beginnen, aber dann auch um Teams aus anderen Ländern erweitert werden. Ihr Sport sei schnell und dynamisch, so Conroy auf der Website Insidethegames.biz, sie freue sich, dass in Zukunft mehr Menschen dabei zusehen könnten. Zurzeit spielt sie für ein Team in Sheffield. Als Kind war bei ihr Knochenkrebs festgestellt worden, ihr linkes Bein musste amputiert werden. Sie habe sich lange dafür geschämt und versucht, das Fehlen des Beins durch ihre Kleidung zu vertuschen, erzählte sie nun dem Londoner »Guardian«. Erst durch Basketball habe sie gelernt, die Behinderung anzunehmen. Zunächst habe sie allerdings in einem rosa- und purpurfarbenen Rollstuhl Basketball gespielt, so Conroy. Bis zum Profidasein sei es ein langer Weg gewesen.

lob
Zur Ausgabe
Artikel 62 / 69
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.