Todesursache: Exzessiver Alkoholkonsum bei Amy Winehouse
Foto: Matt Dunham/ ap
Fotostrecke

Todesursache: Exzessiver Alkoholkonsum bei Amy Winehouse

Todesursache bestätigt Amy Winehouse starb an Alkohol

Amy Winehouse hatte 4,16 Promille Alkohol im Blut, als sie tot in ihrer Wohnung gefunden wurde. Die Sängerin starb an einer Alkoholvergiftung - das hat eine zweite gerichtliche Untersuchung bestätigt. Diese war nötig, weil die Qualifikation der zuständigen Rechtsmedizinerin angezweifelt wurde.
wit/AFP/AP/dpa