Fußballweltmeister Antoine Griezmann ist Vater eines Sohnes geworden

2018 wurde er mit Frankreich Fußballweltmeister - und auch privat läuft es bei Antoine Griezmann blendend: Die Frau des Stürmers hat einen Sohn zur Welt gebracht. Der Name des Kindes ist bereits bekannt.

Antoine Griezmann im Trikot der französischen Nationalmannschaft
Michel Euler/AP

Antoine Griezmann im Trikot der französischen Nationalmannschaft


Star-Stürmer Antoine Griezmann ist Vater eines Sohnes geworden. Der Junge mit dem Namen Amaro kam auf den Tag genau drei Jahre nach seiner Schwester Mia zur Welt.

Der französische Nationalspieler, der bei Atlético Madrid unter Vertrag steht, gab die Geburt bekannt, indem er auf Twitter und Instagram eine Großaufnahme der rechten Hand des Neugeborenen veröffentlichte. Dazu schrieb der 28-Jährige lediglich "Amaro Griezmann".

Bereits im Oktober hatte der Fußballer in einem Video verkündet, dass er dieses Mal Vater eines Sohnes werde. In dem Video waren auch Griezmanns Frau, die Spanierin Erika Choperena, und die gemeinsame Tochter im Garten der Villa der Familie in einem Vorort von Madrid zu sehen.

Griezmann und Choperena sind seit 2011 ein Paar. Sie heirateten im Sommer 2017.

wit/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.