Anwalt Ted aus "Scrubs" Schauspieler Sam Lloyd ist tot

Als zerstreuter Krankenhausanwalt in "Scrubs" wurde er bekannt: Jetzt ist Sam Lloyd gestorben. Er wurde nur 56 Jahre alt.
Sam Lloyd war bekannt aus der Fernsehserie "Scrubs"

Sam Lloyd war bekannt aus der Fernsehserie "Scrubs"

Foto: Ethan Miller/ Getty Images

Der US-amerikanische Schauspieler und Musiker Sam Lloyd ist tot. Das teilten seine Freunde und sein Agent mit. Als zerstreuter Krankenhausanwalt Theodore "Ted" Buckland in der Fernsehserie "Scrubs" war Lloyd einer großen Öffentlichkeit bekannt geworden. Im Januar 2019 wurde bei ihm ein unheilbarer Gehirntumor diagnostiziert.

In sozialen Medien bekundeten Kolleginnen und Kollegen von Lloyd ihr Beileid. "Scrubs"-Hauptdarsteller Zach Braff schrieb auf Twitter: "Er hätte kein netterer Mensch sein können."

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Schauspielerin Kate Micucci twitterte: "Ich liebte es, mit ihm zu singen, und es war mir eine Ehre, seine Freundin bei 'Scrubs' zu spielen."

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Lloyd hatte auch Auftritte in Serien wie "Desperate Housewives", "Malcolm Mittendrin" und "Modern Family". Er war außerdem Musiker und sang in der A-cappella-Gruppe "The Blanks". Die Musikertruppe hatte auch Gastauftritte in der Serie "Scrubs" - dort unter dem Namen "Die erbärmlichen Versager".

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nach der Krebsdiagnose im vergangenen Jahr setzten Freunde eine Spendenkampagne auf der Plattform "GoFundMe"  auf. Damit sollten Lloyds Verdienstausfälle aufgefangen und die medizinischen Kosten beglichen werden. Zuletzt waren auf diese Weise mehr als 170.000 Dollar zusammengekommen.

Auf der Kampagnenseite informierten die Freunde nun über Lloyds Tod: "Leider war es für Sam an der Zeit, diese Welt zu verlassen. Eine Welt, die er jeden Tag seines Lebens zu einem besseren Ort machte." Lloyd sei am 30. April in Los Angeles verstorben. Sein Agent bestätigte die Meldung der Zeitung "USA Today". Sam Lloyd hinterlässt eine Frau und einen Sohn.

ply