Aretha Franklin auf Diät Friss die Hälfte!

Ein Hot Dog statt zwei - und ab 18 Uhr Nulldiät, das ist die neue Masche von Soul-Superstar Aretha Franklin. Und es scheint zu funktionieren: 38 Kilo hat die pfundige Sängerin bereits abgespeckt. Und es soll noch mehr Fett weg.

AP

New York - Ihre Liebe zu Fast Food hat sie nie verheimlicht. "Wenn ich von der Bühne komme, brauche ich mehr als Karotten und ein Stück Sellerie", soll Superstar Aretha Franklin laut "Huffington Post" mal gesagt haben.

Doch in den vergangenen Jahren ist die Grammy-Gewinnerin und sogenannte "Queen of Soul" immer dicker geworden. Das hat ihr offensichtlich selbst irgendwann nicht mehr gefallen. Auch aus gesundheitlichen Gründen. Denn ihre Leibesfülle war ihr, im wahrsten Sinne des Wortes, zur Last geworden. Jetzt hat der Soul-Star 38 Kilo abgespeckt.

Die 69-Jährige, die mit Hits wie "Respect", "Think" oder "A Natural Women" bekannt wurde, sagte der "New York Times", dass ihre Diät vor allem auf Disziplin und der Methode "Friss die Hälfte" fußte.

"Ich habe gelernt, dass ich nicht verhungere, wenn ich nur ein Hot Dog esse statt zwei", sagte Franklin der Zeitung. Sie ernähre sich seit einiger Zeit gesünder, fühle sich immer besser und trainiere zudem auf dem Laufband.

Unterstützung und Tipps bekam Franklin zudem von ihrer Freundin, der US-Sängerin Nathalie Cole, 61. Diese riet ihr ab 18 Uhr abends nichts mehr zu essen. "Am Anfang dachte ich, sie sei verrückt, aber es funktioniert wirklich", so Franklin. Wie viel die Sängerin weiter abnehmen will, weiß sie aber noch nicht.

nga/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.