Fotostrecke

George Michael: The same procedure as every year

Foto: ? James Boardman / Reuters/ REUTERS

Autounfall George Michael rast in Schaufenster

Nicht zum ersten Mal musste George Michael Handschellen tragen: Der 47-Jährige ist auf dem Heimweg von einer Schwulenparade mit seiner Luxuskarosse in einen Laden gerast. Die Polizei nahm den Sänger fest.

London - In der Nacht zum Sonntag, weit nach Mitternacht, kam es zum großen "Wham!" in einer Einkaufsstraße Londons: Auf der Heimfahrt vom Gay Pride Festival sei George Michael mit seinem silberfarbenen Range Rover in die Fassade des Fotogeschäfts Snappy Snaps gefahren, berichtet die "Daily Mail".

Die Tür des Ladens, der sich in Hampstead befindet, war demnach vollständig zerstört, mehrere Fenster zerbrochen. Geschockt sei Michael aus seinem Wagen geklettert und habe auf die Polizei gewartet. Laut "The Sun" habe sich der Sänger bei dem Crash nicht verletzt, sondern kurz nach 3 Uhr selbst den Notruf alarmiert.

Die Polizei habe den 47-Jährigen daraufhin festgenommen. Gegen 3.35 Uhr in der Früh sei der Popstar dann auf einem Polizeirevier im Norden der Stadt verhört worden, kurz darauf kam er dem Bericht zufolge auf Kaution frei.

Nächstes Verhör

Michael sei "auf Verdacht der Fahruntüchtigkeit festgenommen" worden, sagte ein Polizeisprecher laut "Sun". Michaels Sprecher hat sich zu dem Vorfall bislang nicht geäußert. Der "Daily Mirror" berichtet, Michael bestreite, zum Zeitpunkt des Unfalls alkoholisiert gewesen zu sein. Auf der Wache habe er sich aber möglicherweise einem Drogentest unterziehen müssen. Das nächste Verhör ist für den 13. August angesetzt.

George Michael ist wiederholt wegen Drogenbesitzes festgenommen worden: Bereits 2007 geriet er mit dem Gesetz in Konflikt, weil er gegen drei parkende Autos bretterte. Weil er unter Medikamenteneinfluss am Steuer saß, musste er seinen Führerschein für zwei Jahre abgeben. Im September 2008 erwischte man ihn mit Kokain und Marihuana in einer öffentlichen Toilette. Wenig später raste er mit seinem Auto in einen Lastwagen.

In einem Interview sagte Michael 2009, er habe seinen Marihuanakonsum erheblich eingeschränkt: Statt 25 würde er nur noch "sieben oder acht" Joints pro Tag rauchen.

jjc
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.