Bee-Gee im Babyglück Robin Gibb jubelt über Kind aus Affäre

Mann, ist das mutig: Im Beisein seiner Frau hat Sänger Robin Gibb die Geburt seiner außerehelich gezeugten Tochter als "Geschenk des Himmels" bezeichnet. Seine Gattin schwieg - war aber offenbar nur halb so entspannt, wie sie vorgab.


London - Am Dienstagabend war Gibb mit seiner 56-jährigen Ehefrau Dwina zum Empfang in die Downing Street gekommen, um das zehnjährige Jubiläum der von ihm beworbenen "Diana Awards" zu feiern. Der ehemalige Sänger der Bee-Gees sollte in seiner Eigenschaft als Botschafter des Preises fünf Jugendliche auszeichnen, die als positive Vorbilder in der Gesellschaft aufgefallen waren.

Im November hatte die ehemalige Haushälterin des Musikers, die 33-jährige Claire Yang, die gemeinsame Tochter Snow Evelyn zur Welt gebracht. Angesprochen auf seine Vaterschaft sagte der 59-Jährige: "Neues Leben ist ein Geschenk des Himmels und ein Segen." Das sei alles, was er dazu zu sagen habe.

Obwohl die Eheleute Gibb nach eigenem Bekunden eine offene Beziehung führen und Ehefrau Dwina die immerhin acht Jahre währende Affäre ihres Mannes offenbar duldete, soll sie Presseberichten zufolge bei der Geburt der Tochter außer sich vor Wut gewesen sein. Ein Bekannter des Paares sagte der britischen "Sun": "Sie fühlt sich betrogen."

Dennoch trägt das Kind den Namen seines Vaters und heißt laut Geburtsurkunde Snow Evelyn Robin Juliet Gibb. Zwar soll Jungmutter Yang auf Drängen der Ehefrau aus Gibbs 12-Zimmer-Anwesen in Thame, Oxfordshire, ausgezogen sein. Sie lebt aber weiter in einer Wohnung in der Nähe des Stars, schreibt der britische "Telegraph". Gibb statte ihr regelmäßig Besuche ab, hieß es.

Der Sänger trat schon im Alter von sechs Jahren zusammen mit seinen Brüdern Maurice und Barry auf. Später feierten die Gibbs als "Bee Gees" mit 110 Millionen verkauften Platten Riesenerfolge. Der Soundtrack zu dem Film "Saturday Night Fever" machte sie mit Hits wie "Stayin' Alive", "Night Fever" und "How Deep Is Your Love" weltberühmt.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.