Beim Spanien-Urlaub Britischer Verkehrsminister von Quarantäne-Beschluss seiner Regierung kalt erwischt

Die Kommunikation innerhalb des Kabinetts könnte besser sein: Weil er in Spanien Urlaub macht, muss der britische Verkehrsminister in Quarantäne - seine Kollegen zu Hause fassten den Beschluss wohl, ohne ihn zu informieren.
Verkehrsminister Grant Shapps vor einer Kabinettssitzung in London am 21. Juli 2020. Danach reiste er nach Spanien - und muss nun nach der Rückkehr in Quarantäne

Verkehrsminister Grant Shapps vor einer Kabinettssitzung in London am 21. Juli 2020. Danach reiste er nach Spanien - und muss nun nach der Rückkehr in Quarantäne

Foto: SIMON DAWSON/ REUTERS
him/AFP