Mit Ehrgeiz zum Erfolg Bella Thornes Lesart

Sie konnte nicht richtig lesen und zählen - also brachte es sich Bella Thorne selbst bei. Ihren Erfolg hat die Schauspielerin ihrem stetigem Ehrgeiz zu verdanken.

Matt Winkelmeyer/ Getty Images

Bella Thorne hat in ihrem jungen Leben einiges erreicht. Sie ist Schauspielerin, Sängerin, Model und Autorin. In einer Podcast-Aufzeichnung hat die 21-Jährige erzählt, dass sie erst durch ihren Job als Schauspielerin Lesen gelernt habe. Ihre Fortschritte dabei verdankt die Schauspielerin ihrer Motivation, Dinge zu schaffen, die andere für unmöglich hielten.

Mit ihrer Dyslexie, auch als Lese-Rechtschreibstörung bekannt, geht Thorne schon seit Jahren offen um. In dem Podcast "Chickens in the Office" hat sie nun einen kleinen Einblick in ihr Leben mit der Dyslexie gegeben. "Ich habe nie gelernt, wie man liest", sagte Thorne. "Ich habe durch das Lesen von Skripten lesen gelernt."

Sie habe auch nie Zählen gelernt. Das habe sie gelernt, weil sie das Geld ihres Vaters gezählt habe. "Ich bin besessen von Geld", sagte Thorne.

Auch ihre Karriere als Sängerin verdankt sie ihrer Motivation. Sie habe kein musikalisches Gehör, sagte Thorne. Heute besitze sie ein eigenes Musiklabel und sei als Künstlerin bei Sony unter Vertrag.

Fotostrecke

5  Bilder
Bella Thorne: "Ich habe nie gelernt, wie man liest"

In der Vergangenheit hätten ihr viele Menschen gesagt, was sie nicht schaffen werde. Thorne wollte ihnen das Gegenteil beweisen. Mit 18 Jahren habe sie nur 200 US-Dollar besessen - mit 19 Jahren habe sie sich ein Haus gekauft, erzählte die 21-Jährige.

Dass Thorne selbst bestimmt, wie sie ihr Leben gestaltet und wie sie mit Problemen umgeht, zeigte sie auch vor einigen Tagen. Nachdem ein Hacker sie mit Nacktfotos erpressen wollte, veröffentlichte sie diese selbst - um die Macht über ihren Körper zurückzubekommen.

Gegen die öffentliche Kritik der Schauspielerin Whoopi Goldberg an ihrer Aktion wehrte sie sich. Goldberg hatte in einer Talkshow gesagt: "Wenn du berühmt bist, egal wie alt du bist: Du machst keine Nacktfotos von dir."

Thorne reagierte erbost. Goldberg solle sich dafür schämen, dass sie jungen Mädchen das Gefühl gebe, sie seien abstoßend, weil sie solche Fotos von sich machen würden.

sen



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.