Berichte über Festnahme Paris Hilton angeblich mit Marihuana erwischt

Ungemütlicher Zwischenstopp: Bei einer Reise wurde Paris Hilton in Korsika einer französischen Zeitung zufolge kurzzeitig festgenommen. Zollbeamte hätten Marihuana in ihrem Gepäck entdeckt. Hilton bestreitet die Berichte.

Party-Sternchen Hilton: Hat nach eigener Aussage die besten Ferien ihres Lebens
AP

Party-Sternchen Hilton: Hat nach eigener Aussage die besten Ferien ihres Lebens


Paris - Drogenhunde entdeckten den Stoff, so schreiben es zumindest mehrere korsische Zeitungen: Ein Gramm Marihuana trug Paris Hilton in ihrer Tasche mit sich demnach herum. Auch eine französische Zeitung berichtet über den Vorfall, bei dem Hilton für etwa 30 Minuten festgenommen worden sei. Hilton hatte auf der Insel einen Zwischenstopp mit ihrem Privatjet eingelegt.

Hilton selbst schrieb zu dem Vorfall im Internet: "Nur, um den Gerüchten ein Ende zu machen: Die Geschichten, ich sei festgenommen worden, sind komplett falsch!" Sie verbringe gerade die besten Ferien ihres Lebens. Vor kurzem war Hilton in Port Elizabeth in Südafrika bereits wegen des Verdachts festgenommen worden, sie besitze Marihuana.

ase/Ap



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.