Mitglied von 187 Strassenbande behauptet Zwei Autos von Rapper Bonez MC angeblich abgebrannt

Am Freitagabend brannte in Berlin eine Garage ab. Mit ihr angeblich zwei Autos des Rappers Bonez MC. Doch tatsächlich handelt es sich um eine Verwechslung.
Rapper Bonez MC: »2 Legenden sind von uns gegangen«

Rapper Bonez MC: »2 Legenden sind von uns gegangen«

Foto: Christian Grube / IMAGO

Der Rapper der Hamburger Hip-Hop-Gruppe 187 Strassenbande Bonez MC, bürgerlich John Lorenz Moser, hat am Samstag Bilder und Videos von einer ausgebrannten Garage geteilt. Die Garage soll zusammen mit zwei Autos der Band komplett ausgebrannt sein. »2 Legenden sind von uns gegangen«, hatte der Rapper am Samstag auf Instagram geschrieben. Der Beitrag ist inzwischen gelöscht. Auf dem Bild, das mehrere Medien zeigen, ist eine Garage mit zwei ausgebrannten Autos zu sehen.

Laut Medienberichten handelte es sich um eine Garage im Lichtenberg, die am Freitag abgebrannt sei. Tatsächlich ist inzwischen klar, dass es sich dabei nicht um die Garage der Band handelt. Ob, und – wenn ja – wann und wo die Autos tatsächlich abgebrannt sind, ist unklar.

Laut der Berliner Polizei handelt es sich um eine Verwechslung: Am Freitagabend hat es tatsächlich im Berliner Stadtteil Lichtenberg gebrannt. Doch dabei sind keine Autos abgebrannt. Ein Sprecher der Feuerwehr sagte gegenüber dem SPIEGEL, bei dem Brand sei nur »Gerümpel« verbrannt. Der SPIEGEL hat den Rapper um eine Stellungnahme gebeten.

Anmerkung der Redaktion: Ursprünglich hieß es in dieser Meldung, in einer Garage in Berlin-Lichtenberg seien am Freitagabend zwei Autos des Rappers Bonez MC abgebrannt. Die Polizei Berlin hatte das gegenüber dem SPIEGEL zunächst bestätigt. Nach dem Erscheinen der Meldung korrigierte sich die Polizei jedoch. Es handelt sich um eine Verwechslung.

has
Mehr lesen über