Beziehungs-Aus Liv Tyler trennt sich von Ehemann

Die Elben-Prinzessin gibt den Ring ab: Nach fünf Jahren Ehe hat sich Hollywood-Schauspielerin Liv Tyler von ihrem Ehemann, dem britischen Musiker Royston Langdon, getrennt. Man werde aber weiter gemeinsam für Sohn Milo sorgen, ließ Tyler wissen.


Los Angeles - Ein Sprecher der 30-jährigen Schauspielerin bestätigte laut dem US-Magazin "People" die Trennung. Tyler und Langdon würden zukünftig getrennte Wege gehen, wollten aber "gute Freunde" und "liebevoll sorgende Eltern" für den gemeinsamen Sohn Milo bleiben, hieß es. Darüber hinaus bäten sie darum, dass ihre Privatsphäre gewahrt bleibe.

Die Tochter des Sängers der Rockgruppe Aerosmith, Steven Tyler, und der sechs Jahre ältere britische Rockmusiker hatten 2003 in der Karibik geheiratet, im Dezember 2004 kam ihr Sohn zur Welt.

Liv Tyler wurde 1996 durch den Film "Gefühl und Verführung" von Regisseur Bernardo Bertolucci bekannt und spielte später die Elben-Prinzessin Arwen in der Film-Saga "Der Herr der Ringe".

ala/AFP/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.