SPIEGEL ONLINE

Klage Bill Cosby steht wegen Missbrauchsvorwürfen erstmals vor Gericht

US-Comedian Bill Cosby muss sich offenbar erstmals wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht verantworten: Eine Frau aus Kalifornien beschuldigt ihn, sie sexuell belästigt zu haben, als sie gerade einmal 15 Jahre alt war.

Los Angeles - Mehr als ein Dutzend Frauen haben in den vergangenen Wochen schwere Missbrauchsvorwürfe gegen den US-Komiker und -Schauspieler Bill Cosby erhoben. Jetzt muss sich der 77-Jährige offenbar erstmals vor Gericht verantworten.

Die Kalifornierin Judith Huth beschuldigt Cosby, sie im Jahr 1974 sexuell missbraucht zu haben. Damals war sie 15 Jahre alt. Cosby habe sie und eine 16-jährige Freundin eingeladen, ihn in seinem Tennis-Club zu besuchen. Dort hätten sie Billard gespielt - immer wenn Cosby eine Partie gewonnen habe, hätten die Mädchen ein Bier trinken müssen, berichtete das Internetportal TMZ.

Cosby habe die beiden Minderjährigen dann mit auf eine Party in die Villa des "Playboy"-Gründers Hugh Hefner genommen und ihnen eingeschärft, bei Fragen zu ihrem Alter zu behaupten, sie seien 19.

Huth gibt an, sie sei mit Cosby in ein Schlafzimmer gegangen, wo er ihr die Hand in die Hose geschoben und sie sexuell bedrängt habe. Er habe ihre Hand in seine genommen und damit gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an sich vollzogen.

Fotostrecke

Vergewaltigungsvorwürfe gegen US-Star: Warum glaubt ihr mir erst jetzt?

Foto: Phelan M. Ebenhack/ AP/dpa

Huth erklärte, sie habe durch den Übergriff schwere psychische Schäden erlitten. Jahrelang habe sie den Vorfall verdrängt und erst vor Kurzem verstanden, dass ihre Probleme damit zu tun haben. Die heute 55-Jährige klagt auf Entschädigung in bisher nicht bekannter Höhe.

Cosbys Anwälte haben sich bisher nicht zu den Vorwürfen geäußert. In der Vergangenheit hatten sie Anschuldigungen, Cosby habe Frauen mit Alkohol und Drogen willfährig gemacht und dann missbraucht, als diffamierend und rufschädigend bezeichnet.

Der Sender NBC und das Streaming-Portal Netflix hatten nach Bekanntwerden der Vorwürfe Projekte mit Cosby abgesagt. Der US-Kabelsender TV Land nahm Wiederholungen seiner Sitcom "The Cosby Show" aus dem Programm.

ala/Reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.