Bob Simon Legendärer US-Kriegsreporter bei Autounfall getötet

Bob Simon berichtete aus Saigon über den Vietnamkrieg, er wurde vom irakischen Militär gefoltert - und für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Jetzt ist der 73-jährige CBS-Reporter bei einem Autounfall in New York gestorben.
CBS-Reporter Bob Simon (Archivbild 2004): "Wir sind alle geschockt"

CBS-Reporter Bob Simon (Archivbild 2004): "Wir sind alle geschockt"

Foto: REUTERS/CBS
aar/AFP/AP/dpa
Mehr lesen über