Boris Becker Pater familias 4.0

Nachdem die Öffentlichkeit bereits an der Verheiratung von Boris Becker und seiner zweiten Frau Lilly Kerssenberg lebhaft Anteil nehmen durfte, darf nun über den Stand der Familienplanung spekuliert werden: Die Vermählten werden nun Eltern.


Frankfurt am Main - Ex-Tennisstar Boris Becker wird zum vierten Mal Vater. "Ja, es stimmt, wir werden Eltern", sagte der 41-Jährige der "Bild"-Zeitung. Seine Frau Lilly Kerssenberg sei schwanger.

Esseline Kerssenberg-Bradley hatte bereits zuvor dem Blatt bestätigt, dass ihre Enkelin und Becker das erste gemeinsame Kind erwarteten. "Ja. Ich habe so lange darauf gewartet, dass Lilly endlich ein Kind bekommt. Jetzt ist es soweit, ich freue mich", sagte die 80-Jährige dem Blatt zufolge, bei der Lilly Kerssenberg nach dem Unfalltod ihrer Mutter aufgewachsen war.

Aktuelle Fotos der 33-jährigen Niederländerin beim Urlaub in Saint-Tropez hatten Gerüchte genährt, dass sie schwanger sei. Das Paar selbst hüllt sich zur Causa Nachwuchs bislang in Schweigen - zumindest, was eine Bestätigung anbelangt.

Anfang März dieses Jahres hatten Becker und Kerssenberg verkündet, sie wollten "am liebsten zwei" gemeinsame Kinder. "Wir sind nicht schwanger und wollen es auch im Sommer noch nicht werden", sagte der 41-jährige Becker damals. Kurz vor ihrer Hochzeit am 12. Juni jedoch sagte Lilly Kerssenberg in einer RTL-Sendung, sie übten schon "fleißig", damit sie schwanger werde.

Für sie wird es das erste Kind sein, für Boris Becker das vierte.

pad/AP



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.