Anhörung in London Boris Becker will sich gegen Vorwürfe der Insolvenzbehörde wehren - Haftstrafe droht

Er soll in seinem Insolvenzverfahren nicht kooperiert haben - deswegen droht Boris Becker nun sogar eine Freiheitsstrafe. Der frühere Tennisstar bestreitet die Vorwürfe.
Boris Becker vor dem Gerichtstermin in London

Boris Becker vor dem Gerichtstermin in London

Foto: TOLGA AKMEN / AFP
lmd/dpa/AFP