TV-Interview US-Geschäftsfrau fühlt sich von Boris Johnson gedemütigt

Das passt im Wahlkampf nicht ins Konzept. Eine Ex von Boris Johnson klagt einem britischen TV-Sender ihr Leid: Der Premier habe sie "beiseite geworfen", als Vorwürfe von Begünstigung Schlagzeilen machten.
US-Geschäftsfrau Jennifer Arcuri bei einer Präsentation (Archivfoto)|

US-Geschäftsfrau Jennifer Arcuri bei einer Präsentation (Archivfoto)|

Foto: picture alliance
Premier Boris Johnson beim Tür-zu-Tür-Wahlkampf in Mansfield

Premier Boris Johnson beim Tür-zu-Tür-Wahlkampf in Mansfield

Foto: Frank Augstein/AP
oka/AFP/dpa