Angeblicher Vorfall im Privatjet Ermittlungen gegen Brad Pitt eingestellt

Zum ersten Mal seit der Trennung von Angelina Jolie hat sich Brad Pitt auf einem roten Teppich gezeigt - er besuchte die Premiere seines neuen Films. Im Streit mit seiner Ex gibt es für ihn gute Nachrichten.


Im Sorgerechtsstreit zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt gibt es eine neue Entwicklung: Das Kinder- und Familienamt (DCFS) in Los Angeles hat seine Ermittlungen gegen den 52-jährigen Schauspieler eingestellt, wie unter anderem "People" und die Nachrichtenagentur AP berichten. Es ging um den Vorwurf, Pitt habe auf einem Flug von Frankreich nach Los Angeles die Beherrschung verloren und eines seiner Kinder misshandelt. Das sei jedoch nicht der Fall gewesen, heißt es nun unter Berufung auf anonyme Quellen aus der Behörde.

Ein Sprecher Pitts wollte sich zu dem Vorgang nicht äußern. Das Management Jolies bestätigte, dass die Behörde eine achtwöchige Untersuchung durchgeführt habe. Sie sei erleichtert, dass dabei Maßnahmen zu Schutz der Kinder getroffen worden seien, hieß es. In der Mitteilung wurde auch auf eine Bekanntmachung vom Dienstag verwiesen, wonach die Kinder in der Obhut der Mutter bleiben sollten. Sie würden ihren Vater aber weiterhin bei Besuchen sehen.

Pitt hat sich auch zu dieser Absprache noch nicht geäußert. Laut "People" handelt es sich dabei nur um eine erste Einigung bis die DCFS-Ermittlungen abgeschlossen seien. Da dies nun der Fall sei, könne gerichtlich über das Sorgerecht entschieden werden.

Fotostrecke

29  Bilder
Scheidung von Pitt und Jolie: Breaking Brad

Das Sorgerecht für die Kinder Maddox, 15, Pax, 12, Zahara, 11, Shiloh, 10, sowie die Zwillinge Knox und Vivienne, 8, ist der zentrale Streitpunkt der Auseinandersetzung, die mit der Trennung im September ihren Anfang nahm. Pitt und Jolie waren zwölf Jahre ein Paar. Als Grund für die Trennung gaben sie "unüberbrückbare Differenzen" an. Jolie fordert angeblich das alleinige Sorgerecht, Pitt ein gemeinsames.

Am Mittwochabend zeigte sich Pitt zum ersten Mal seit Bekanntwerden der Trennung wieder auf einem roten Teppich: In Los Angeles besuchte er die Premiere des Weltkriegsfilms "Allied", in dem er als Spion an der Seite von Marion Cottilard eine Hauptrolle spielt.

Fotostrecke

5  Bilder
Brad Pitt: Wieder auf dem roten Teppich

hut/dpa/AP/Reuters

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.