Filmpremiere "Maleficient" Hollywood-Schreck greift Brad Pitt ins Gesicht

Er umarmt, küsst und guckt unter den Rock: Der Ukrainer Vitalii Sediuk hat es auf Hollywoodstars abgesehen. Jetzt schlug er wieder zu, diesmal erwischte es Brad Pitt.

Festnahme: Sicherheitsleute führen Vitalii Sediuk ab
AP

Festnahme: Sicherheitsleute führen Vitalii Sediuk ab


Los Angeles - US-Schauspieler Brad Pitt ist auf dem roten Teppich in Hollywood von Promi-Schreck Vitalii Sediuk attackiert worden. Vitalii wer? Seinen Namen kennt kaum einer, die verrückten, beschämenden Aktionen des Ukrainers dafür fast die ganze Welt.

Erst vergangene Woche kroch der 25-Jährige bei den Filmfestspielen in Cannes der Schauspielerin America Ferrara unters Kleid. Madonna schenkte er einst Hortensien - Blumen, die die Sängerin abgrundtief hasst. Den Schauspieler Will Smith versuchte Sediuk 2012 zu küssen. Das brachte ihm eine Ohrfeige ein. Auch die US-Schauspieler Bradley Cooper und Leonardo DiCaprio wollte Sediuk, der wahlweise als Reporter oder Komiker bezeichnet wird, umarmen.

Bei Brad Pitt ging Sediuk härter zur Sache: Er griff dem Lebensgefährten der Schauspielerin Angelina Jolie ins Gesicht, manche Medien berichten sogar von einer Ohrfeige. Pitt begleitete Jolie zur Premiere ihres Films "Maleficient" - Die dunkle Fee", der seit Donnerstag auch in Deutschland läuft.

Als Pitt und Jolie Autogramme gaben, sei der 25-Jährige über eine Absperrung gesprungen, berichteten Zeugen laut "Guardian". Sediuk wurde von den Wachleuten überwältigt, in Handschellen abgeführt und verhaftet. Pitt und Jolie setzten ihren Gang über den roten Teppich fort.

mhu/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dirkozoid 30.05.2014
1. schrecklich!
Der arme Brad!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.