Beschluss des Bundesverfassungsgerichts Prominente müssen sich Berichte über frühere Fehltritte gefallen lassen

Wer vor 40 Jahren an der Uni schummelte, muss Berichte darüber auch heute noch aushalten - das jedenfalls gilt für Prominente, urteilte nun das Verfassungsgericht. Es gebe aber auch Grenzen.
Tageszeitungen in einer Buchhandlung in Düsseldorf: "Objektivierbare Anknüpfungspunkte"

Tageszeitungen in einer Buchhandlung in Düsseldorf: "Objektivierbare Anknüpfungspunkte"

Foto: Norbert SCHMIDT/ imago images / Norbert Schmidt
mxw/dpa
Mehr lesen über