"Grey's Anatomy"-Darstellerin Camilla Luddington Jawort an Kaliforniens Küste

Camilla Luddington hat ihren Freund Matthew Alan geheiratet. Dabei war der Schauspielerin offenbar vor allem eines wichtig.

Camilla Luddington ist "gespannt auf das neue Normale"
VALERIE MACON /AFP

Camilla Luddington ist "gespannt auf das neue Normale"


Sie sind seit vielen Jahren liiert, Eltern einer Tochter und nun auch ein Ehepaar: "Grey's Anatomy"-Darstellerin Camilla Luddington und ihr Freund Matthew Alan haben am Wochenende geheiratet.

Die Trauung fand an Kaliforniens Küste statt: "Ich habe Matt immer gesagt, dass ich einfach nur den Ozean sehen will", sagte die britische Schauspielerin dem Magazin "People". "Das war meine eine Sache." An der Feier nahmen demnach die 70 engsten Freunde des Paares teil.

Die beiden Schauspieler sind Medienberichten zufolge seit elf Jahren zusammen, 2017 kam Tochter Hayden zur Welt. Darum habe es sich bereits vorher so angefühlt, als seien sie verheiratet, sagte Luddington . "Um ehrlich zu sein: Ich bin einfach nur gespannt auf das neue Normale des ehelichen Lebens."

Luddington übernahm 2011 für den US-Fernsehfilm "William und Kate - Ein Märchen wird wahr" die Rolle der Frau von Prinz William, Kate Middleton. Seit 2012 spielt sie in der Krankenhausserie "Grey's Anatomy" die Rolle der Ärztin Dr. Josephine Wilson. Alan ist in Serien wie "Castle Rock" oder "Tote Mädchen lügen nicht" zu sehen.

bbr/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.