Nach homophoben Äußerungen Lollapalooza-Festival wirft Rapper DaBaby aus dem Programm

Frauen und Homosexuelle beleidigt, Falschinformationen über HIV und Aids verbreitet: Wegen seiner umstrittenen Äußerungen durfte US-Rapper DaBaby nicht beim Lollapalooza-Festival in Chicago auftreten.
Rapper DaBaby auf einem Festival in Florida im Februar 2020

Rapper DaBaby auf einem Festival in Florida im Februar 2020

Foto: Alex Pesantes / Alex Pesantes/MediaPunch/IPx
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

kha/AFP