Fotostrecke

Alarmstufe Rot: Vanessa Paradis und die Angst vor Angelina Jolie O

Foto: Lorenzo Santini/ Getty Images

Depp-Freundin Paradis Angst vor dem Superweib

Erotische Szenen des Partners sind für Schauspielergattinnen oftmals unangenehm. Aber Sexszenen mit Angelina Jolie? Der blanke Horror! Nun hat angeblich auch Vanessa Paradis die Eifersucht gepackt. Sie will ihrem Freund Johnny Depp seinen neuen Film verbieten. Doch da gibt es ein Problem.

Angelina Jolie

Venedig - Seit den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" gilt als männerstehlendes Superweib. Für die heute 34-Jährige verließ Brad Pitt damals seine Gattin Jennifer Aniston. Seitdem werden Hollywoods Ehefrauen immer besonders dann nervös, wenn ihre Männer mit Jolie am Set sind.

Vanessa Paradis

Johnny Depp

Nun herrscht anscheinend auch bei Alarmstufe Rot. Seit zwölf Jahren ist sie mit zusammen, das Paar hat zwei Kinder. Doch jetzt herrscht Verstimmung: Depp dreht gemeinsam mit Jolie den Film "The Tourist" - und dabei soll es in einigen Szenen heiß hergehen.

Zwar kennt Depp das Drehbuch seit Monaten, doch Berichten der Boulevardblätter "New York Post" und "Daily Mail" zufolge hat Paradis erst jetzt erfahren, dass auch erotische Szenen mit Jolie vorgesehen sind. Nun hat sie den 46-Jährigen angeblich aufgefordert, aus dem Projekt auszusteigen, bei dem Florian Henckel von Donnersmarck Regie führt.

Das dürfte allerdings schwierig werden. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen. Seit Tagen stehen Depp und Jolie in Venedig gemeinsam vor der Kamera. Es scheint Vanessa Paradis nichts anderes übrig zu bleiben, als auf die Treue ihres Partners zu setzen.

Zur Beruhigung der 37-Jährigen könnte höchstes beitragen, dass Jolie derzeit unter doppelter Beobachtung steht: Ihr Ehemann Brad Pitt hat sie zu den Dreharbeiten nach Venedig begleitet.

hut
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.