"Desperate Housewives" Teri Hatcher plant Haushaltsauflösung

Den "Desperate Housewives" droht ein herber Verlust. Hauptdarstellerin Teri Hatcher plant offenbar nach der nächsten Staffel ihren Ausstieg aus der einstigen Erfolgsserie. Eine weitere Hausfrau könnte ihr folgen.

Getty Images

Hamburg - Sie hat viermal geheiratet, wurde von einem Killer als Geisel genommen und hat zuletzt als Webcam-Girl gegen den drohenden Bankrott angestrippt. In ihrer Rolle als Susan Mayer hat Schauspielerin Teri Hatcher bei den "Desperate Housewives" so einiges erlebt.

Sieben Jahre lang spielte Hatcher die Rolle der chaotischen Hausfrau, die mit ihren Ausbrüchen und Affären in der US-Erfolgsserie die Bewohner der fiktiven Wisteria Lane auf Trab hielt.

Doch offenbar stellen sich bei der 45-Jährigen langsam Ermüdungserscheinungen ein. Laut einem Bericht der britischen Tageszeitung "Daily Mail" jedenfalls plant Hatcher ihren Ausstieg aus der Serie.

Dem Bericht zufolge hat die Schauspielerin die Verantwortlichen beim US-Sender ABC informiert, dass sie nach dem Ende der nächsten Staffel aus der Serie aussteigen werde. Das Blatt zitiert eine ungenannte Quelle mit den Worten: "Teri hat ihren Standpunkt klargemacht und hat bereits erste Vorbereitungen getroffen."

Offenbar will Hatcher selbst als Produzentin arbeiten und plant die Entwicklung von zwei eigenen Formaten. "Sie hat einen Produktionsdeal in der Pipeline und ist dabei, eine Sitcom zu entwickeln, an der sie nach ihrem Ausscheiden bei 'Desperate Housewives' so schnell wie möglich weiterarbeiten will", heißt es bei der "Daily Mail" unter Berufung auf einen Insider.

Mit Hatchers Ausstieg steht die Fortsetzung der einstigen Erfolgsserie auf der Kippe. Zumal sich auch Schauspielerin Felicity Huffman dem Bericht zufolge ihrer Kollegin anschließen könnte.

Hatcher war erst durch die "Desperate Housewives" zum Star geworden. Sie wurde mit einem Golden Globe für die Rolle ausgezeichnet und erhält Schätzungen zufolge rund 185.000 Dollar pro Folge.

Ein ABC-Sprecher sagte: "Wir arbeiten gerade an der nächsten Staffel. Alles, was darüber hinausgeht, kommentieren wir nicht."

kng

Mehr zum Thema


insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Sapientia 22.11.2010
1. Bevor die sich für neue Formate entscheidet, ...
Zitat von sysopDen "Desperate Housewives" droht ein herber Verlust. Hauptdarstellerin Teri Hatcher plant offenbar nach der nächsten Staffel ihren Ausstieg aus der einstigen Erfolgsserie. Eine weitere Hausfrau könnte ihr*folgen. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,730419,00.html
sollte sie sich mal erst einmal abtakeln nebst der cm-dicken Kosmetik-Schicht; eigentlich sollte unplugged genug Substanz vorhanden sein, attraktiv zu wirken - und es stehen ihr ungeahnte Entwicklungsmöglichkeiten bei fernen Rollen bevor.
DJ Doena 22.11.2010
2. L&c
Teri Hatcher war von den Housewives immerhin Bond Girl und die Lois Lane der 90er Jahre. In kürzlichen Folge von Smallville (10x08 Abandoned) hat sie dann auch noch einen kurzen Cameo-Auftritt als die Mutter der derzeitigen Lois Lane (Erica Durance). Bis auf die ehemaligen Lex-Darsteller hat nun so ziemlich jeder ehemalige Superman-Darsteller mal bei Smallville mitgewirkt: Annette O'Toole (Lana Lang, Superman III) Christoper Reeve (Superman, Superman I-IV) Margot Kidder (Lois Lane, Superman I-IV) Terrence Stamp (General Zod, Superman II) Marc McClure (Jimmy Olson, Superman I-IV, Supergirl) Helen Slater (Supergirl, Supergirl) Dean Cain (Superman, Lois & Clark) Teri Hatcher (Lois Lane, Lois & Clark)
sponner_hoch2 22.11.2010
3.
Zitat von DJ DoenaTeri Hatcher war von den Housewives immerhin Bond Girl und die Lois Lane der 90er Jahre. In kürzlichen Folge von Smallville (10x08 Abandoned) hat sie dann auch noch einen kurzen Cameo-Auftritt als die Mutter der derzeitigen Lois Lane (Erica Durance). Bis auf die ehemaligen Lex-Darsteller hat nun so ziemlich jeder ehemalige Superman-Darsteller mal bei Smallville mitgewirkt: Annette O'Toole (Lana Lang, Superman III) Christoper Reeve (Superman, Superman I-IV) Margot Kidder (Lois Lane, Superman I-IV) Terrence Stamp (General Zod, Superman II) Marc McClure (Jimmy Olson, Superman I-IV, Supergirl) Helen Slater (Supergirl, Supergirl) Dean Cain (Superman, Lois & Clark) Teri Hatcher (Lois Lane, Lois & Clark)
Nicht zu vergessen die Penny Parker bei MacGyver und als Opfer von Captain Okona (da waren schon erste Tendenzen zu den Desperate Housewifes zu erkennen :-) in Star Trek - Das nächste Jahrhundert (Fähnrich B.G. Robinson). Am lustigsten fand ich allerdings ihren AUftritt bei Two and a half men ("ich erinnere mich an die Garderobe, aber nicht an Dich")
christian simons 22.11.2010
4. Seinfeld
Zitat von sponner_hoch2Nicht zu vergessen die Penny Parker bei MacGyver und als Opfer von Captain Okona (da waren schon erste Tendenzen zu den Desperate Housewifes zu erkennen :-) in Star Trek - Das nächste Jahrhundert (Fähnrich B.G. Robinson). Am lustigsten fand ich allerdings ihren AUftritt bei Two and a half men ("ich erinnere mich an die Garderobe, aber nicht an Dich")
Und natürlich ihr kurzes Gastspiel in dem schier unerschöpflichen Harem von Jerry Seinfeld. Das war die Folge, in der Elaine beim Saunabesuch ein wenig zu auffällig nach Silikon in Hatchers Dekollete forschte. :-)
DJ Doena 22.11.2010
5. Pp
Zitat von sponner_hoch2Nicht zu vergessen die Penny Parker bei MacGyver und als Opfer von Captain Okona (da waren schon erste Tendenzen zu den Desperate Housewifes zu erkennen :-) in Star Trek - Das nächste Jahrhundert (Fähnrich B.G. Robinson). Am lustigsten fand ich allerdings ihren AUftritt bei Two and a half men ("ich erinnere mich an die Garderobe, aber nicht an Dich")
Auja: http://www.youtube.com/watch?v=RaBn_u5F3zU
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.