Elterncouch Salamiklaus ist ein guter Mann

Kommt mit Wurst vom Walde her: Der Salamiklaus
Michael Meißner

Kommt mit Wurst vom Walde her: Der Salamiklaus


Kindermund tut Lustiges kund: Wenn das letzte Türchen im "Kavenzlender" geöffnet wird, kommt bald der "Salamiklaus" - und alle wollen mitfeiern: Die "Partytante", der "Nusskacka" und natürlich "Dornhöschen".

Mein Sohn Frederik (4 Jahre) fragte gestern besorgt, wie alt denn das Christkind sei und ob es auch ohne Eltern aus dem Haus dürfe, um die Geschenke zu verteilen. Ich konnte ihn beruhigen, konservativ geschätzt dürfte das Christkind ja inzwischen etwa 2015 Jahre auf dem Buckel haben, a night out dürfte da drin sein. Ist ja auch nur einmal im Jahr.

Um ihm und Ihnen, liebe Freunde der Kinderwörter, das Warten auf den Heiligabend zu verkürzen, hier ein Weihnachts-Best-of:

Zum Autor
  • Illustration: Michael Meißner
    Jonas Ratz,
    Vater von Frederik (vier Jahre) und Oliver (anderthalb Jahre)

    Liebstes Kinderbuch: "Wo die wilden Kerle wohnen" von Maurice Sendak (Oft habe ich das Gefühl: bei uns zu Hause...).

    Nervigstes Kinderspielzeug: mein Smartphone

    Erziehungsstil: Erziehung ist das, was passiert, während man daran scheitert, ein Vorbild zu sein.

    Sammelt: Kinderworte. Hafersocken statt Haferflocken, Sambalamba statt Salamander. Kennen Sie auch solche kreativen Abwandlungen? Schreiben Sie an kinderworte@spiegel.de.

  • Jonas Ratz eine E-Mail schreiben

    Kinder sind manchmal wahnsinnig süß - und manchmal machen sie uns wahnsinnig. Für SPIEGEL ONLINE legen sich eine Mutter und zwei Väter regelmäßig auf die Elterncouch.

    Jonas Ratz schreibt auf der Elterncouch im Wechsel mit Theodor Ziemßen und Juno Vai.



Diskutieren Sie mit!
6 Leserkommentare
jungletiger9 24.12.2015
macfan 24.12.2015
judas-adolf 24.12.2015
wally76 24.12.2015
hemithea 24.12.2015
Baal 24.12.2015

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.