Dieter Bohlen sagt Album ab "Zeitlich krieg ich es nicht hin"

Der Musiker Dieter Bohlen bringt nun doch kein neues Album heraus. Die Begründung ist vage - und er verkündet gleich das nächste Projekt.

Mathis Wienand/ Getty Images

"DB1" sollte es heißen - und wird nun doch nicht erscheinen. Auf Instagram hat Dieter Bohlen die Veröffentlichung seines geplanten Albums abgesagt. "Es gibt leider kein Album! Zeitlich krieg ich es nicht hin. Sorry! Family First", schrieb er.

Trotz seiner knappen Zeit hat der 65-Jährige kurz darauf ein neues Projekt verkündet. "Danke für Euer Verständnis! Eine Single kommt: Oh Mamacita als Duett von Kay One und mir!" Es sei ein komplett neuer Song - und er singe ihn das erste Mal auf Deutsch.

Vor Kurzem hatte der Sänger und Komponist nach 16 Jahren Konzertpause angekündigt, am 31. August in der Berliner Zitadelle zu spielen und sechs weitere Konzerte in Deutschland zu geben. Außerdem vermeldete er kurz vor Ostern sein neues Album, das im Juli erscheinen sollte, und veröffentlichte das geplante Cover auf Instagram.

Dieter Bohlen wurde in den Achtzigerjahren als Mitglied des Popduos Modern Talking bekannt. Nach nationalen und internationalen Erfolgen tritt er vor allem als Juror in Castingshows auf.

jpz/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.